Dynamik


in Technik

Nicht nur die Lautstärke, sondern auch die Dynamik sind bei Mastering ein wichtiger Faktor. Durch den sogenannten „Loudness War“, welcher spätestens seit den 1990er Jahren in der Mastering-Szene tobt, ist das Thema Dynamik etwas ins Hintertreffen geraten. Dabei ist die dynamische Qualität (Dynamic Range, DR) ein wesentlicher Faktor für den Musikgenuss. Je niedriger der DR-Wert, desto höher kann man das Signal in der Regel aussteuern. So klingt die Aufnahme zwar lauter und fetter, aber mangels Pausen und „wurstigem Frequenzverlauf“ ermüdet das Ohr sehr schnell und nach 5 Minuten verliert der Hörer die Lust am fetten Sound.

Wir versuchen den Spagat zwischen „fett“ und „dynamisch“ hinzubekommen, damit der Song lautstärke-technisch gegen andere Songs besteht und trotzdem seine Dynamik behält. Lassen Sie uns über das Kontaktformular Ihren Song zukommen, die Preise finden Sie hier.

Felder mit dem roten Sternchen (*) sind Pflichtfelder.

* Ihr Name:
* Ihre Email:
* Datei (Wav, Aif o.ä.):
Nachricht:

Bitte beachten Sie, dass wir bereits komprimierte Songs nur begrenzt „retten“ können. Ist die Dynamik durch zu viel Limiter und andere Effekte verschwunden, kann man sie nicht mehr wiederherstellen. Senden Sie uns darum nach Möglichkeit unbearbeitetes Material zu. Weitere Infos hier.

Weitere Informationen zum Thema Dynamic Range finden Sie hier.