Equalizer


in Technik

Equalizer kommen beim Absenken oder Anheben einzelner Frequenzen zum Einsatz. Basslastige Aufnahmen können so etwas „aufgehellt“ werden oder klirrende Records entschärft. Weiter können mittels Equalizern gezielt Brummtöne entfernt oder ganze Frequenzbereiche gemutet werden. Letzteres macht insbesondere beim Mastering von Vocals sind, wo niederfrequente Töne herausgefiltert werden sollten (Hochpass).

Eine bekannte Anwendung des (dynamischen) Equalizers ist der Deesser. Ein sensibles Gerät bzw. Tool oder VST Plugin, welches Zisch- und Hisslaute in den Vocalaufnahmen eliminiert. Um Stimmen druckvoller und präsenter klingen zu lassen, werden häufig Frequenzen zwischen 6,8kHz und 11,3kHz mit Hilfe eines EQs verstärkt. Da Zischlaute wie das „S“ oder das „Sch“ den selben Frequenzbereich beanspruchen, werden diese leider mitverstärkt, wodurch genannter Effekt auftritt. Der Deesser ist ein dynamischer Equalizer, der diese häufig viel lauteren Zischlaute mittels Kompressor absenkt.

Wenn Sie Ihre Aufnahmen bei uns mastern lassen möchten, können Sie uns Ihre fertigen Songs über unser Kontaktformular zukommen lassen. Weitere Infos zum Thema Mastering finden Sie hier.

Felder mit dem roten Sternchen (*) sind Pflichtfelder.

* Ihr Name:
* Ihre Email:
* Datei (Wav, Aif o.ä.):
Nachricht: